Adventsrabatt! Bis 31.12. schenken wir Ihnen 20 % Rabatt auf Ihre Bestellung. Rabattcode: supportsmalllabels

Nachhaltigkeit / Sustainability

RAFFAUF steht nicht nur für Design und Qualität, sondern auch für Nachhaltigkeit – und das von Anfang an, lange bevor „Slow Fashion“ zum Trendbegriff wurde. Auch 30 Jahre nach der Gründung unserer Marke ist das Thema Nachhaltigkeit so aktuell wie eh und je und für uns eine Selbstverständlichkeit.  

Daher verwenden wir zertifizierte Stoffe, die hohen ökologischen und sozialen Standards genügen müssen, und überzeugen uns von fairen Arbeitsbedingungen entlang der gesamten Produktionskette. Bevorzugt kommen bei uns recycelte Materialien zum Einsatz – in der Kollektion und auch hinter den Kulissen, zum Beispiel in Form von Kleiderbügeln, Printprodukten und Verpackungsmaterialien. 

Das zeitlose Design und die Verwendung besonders hochwertiger Materialien macht unsere Jacken und Mäntel zu langlebigen Begleitern. Und sollte doch einmal der Zahn der Zeit an einer unserer Jacken nagen, können unsere Pflegeprodukte dabei helfen, die Langlebigkeit und Funktionalität zu erhalten. 

Unsere Produktion erfolgt innereuropäisch und erfordert vom Materialanbau bis zur Auslieferung der fertigen Jacke stets nur kurze Transportwege.  

Übrigens entwickeln wir zwei Kollektionen pro Jahr, eine für Frühjahr/Sommer und eine für Herbst/Winter und unsere Produktion erfolgt in Abhängigkeit der Nachfrage. So kommt es niemals zu einer Überproduktion und ganz sicher werden wir niemals überschüssige Kleidung verbrennen, wie es in der Modewelt – bei häufig wöchentlich wechselnden Kollektionen – leider allzu üblich ist. 

Auch wir bei RAFFAUF sind zum aktuellen Zeitpunkt nicht zu 100 % nachhaltig, obwohl wir es gerne wären. Wir können aber auf jahrzehntelange Erfahrung im Umgang mit Nachhaltigkeit zurückgreifen und haben den Anspruch, uns diesem Ideal immer weiter anzunähern. 

Nachhaltigkeit bei RAFFAUF

From the very beginning, long before “slow fashion” became a buzzword, RAFFAUF has not only stood for design and quality, but also for sustainability. 30 years later, sustainability is an issue as pressing as ever. To this end, we use certified fabrics that meet strict ecological and social requirements, and we ensure fair working conditions throughout the production process of each garment. In the RAFFAUF collection, we use recycled materials including hangers, printed products and wrapping materials to further our sustainable production methods. 

The timeless design and use of high-quality materials make our garments durable companions. And, should the ravages of time put one of our coats in need of maintenance, our care products will help to further the clothing’s durability.  

We produce in Europe, and therefore, our production requires only short hauls from growing the natural materials to delivering a ready-to-wear collection. Additionally, we develop two collections a year, for spring/summer and for autumn/winter. At RAFFAUF, production depends on the quantities ordered. This way, we prevent overproduction, and we will never burn surplus clothing. Unfortunately, this is a common practice in the fast fashion world, who often produce as many as 24 collections a year. 

As of today, we are not 100 % sustainable at RAFFAUF, although we would like to be. We do, however, have decades of experience in dealing with sustainability and aspire to keep getting closer to our goal.